Dr. Verena Ernst

wurde in München geboren und ist Mutter von 4 Söhnen. Seit 2002 ist sie auch glückliche Brandenburgerin! Ihr Medizinstudium absolvierte sie an den Universitäten München, Hamburg und Halle / Saale. Im Jahre 2003 erlangte sie die ärztliche Approbation, seit 2013 ist sie Fachärztin für Innere Medizin.

Sie promovierte über das „Impfverhalten internistischer Patienten – eine Studie am Klinikum Ernst von Bergmann in Potsdam“. Seit Mai 2014 übernahm Frau Dr. Ernst die Vertretung in der Hausarztpraxis in der Dortustr. 58 in Potsdam.

Zum 01. Oktober trat sie dort die offizielle Nachfolge von Herrn Dr. Popien an.
Die Notarztdienste, ihr „Hobby“, möchte Sie auch in Zukunft nicht aufgeben.

Berufliche Laufbahn

  • 09/2013 – 04/2014
    Notärztin in freiberuflicher Tätigkeit in
    Potsdam und im Raum Potsdam-Mittelmark
  • 2012 – 2013
    Helios-Klinikum „Emil von Behring“
    Berlin-Zehlendorf, Intensivstation und
    Klinik für Anästhesiologie; Notarztdienste
  • 2010 – 2011
    St. Josefs-Krankenhaus Potsdam; Innere Klinik; Hämatologie / Onkologie,
    Kardiologie.
  • 2009 – 2010
    psychosomatische Rehaklinik „Heinrich-Heine“ in Potsdam / Neu-Fahrland.
  • 05/2009 – 09/2009
    Dezernatsleiterin im Infektionsschutz u.
    medizinischen Katastrophenschutz am
    Landesgesundheitsamt Brandenburg
  • 2004 – 2009
    Klinikum „Ernst von Bergmann“ / Potsdam, Innere Abteilung; Infektiologie, Gastroenterologie, Kardiologie, Angiologie, Endokrinologie, Diabetologie, Nephrologie.